Partner


Die Verkehrsgesellschaft Untermain ist Partnerunternehmen in der Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain (VAB).

VAB Logo

Die VAB wurde am 1. November 1995 als Unternehmensverbund der Stadtwerke Aschaffenburg, der Verkehrsgesellschaft mbH Untermain (VU) und der Kahlgrund-Verkehrs-Gesellschaft mbH (KVG) gegründet. Fünf Jahre später wurde die DB Regio AG als vierter Partner integriert.

Mit dem Zusammenschluss der Unternehmen zur VAB begann für die Region ein neues Nahverkehrszeitalter. Es war der Start für ein einheitliches Tarifsystem und einen abgestimmten Fahrplan im gesamten Buslinienverkehr. Seit August 2000 ist die DB Regio AG als vierter Partner integriert.

Die VAB dehnt sich über eine Fläche von 1.478 Quadratkilometer aus. Rund 380.000 Menschen leben in diesem Raum. Die Verkehrsunternehmen der VAB sorgen hier für Mobilität und bringen die Fahrgäste zuverlässig an ihr Ziel. Die Bürger am Untermain können mit einem Ticket rund 250 Busse und Bahnen in den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg und in der Stadt Aschaffenburg nutzen.

Zu den Aufgaben der VAB gehören neben einem umfassenden Marketing die Einführung neuer Tarifangebote sowie die Schaffung von fließenden Übergängen zwischen den einzelnen Verkehrsmitteln durch aufeinander abgestimmte Fahrpläne.

Die VAB ist stolz darauf, dass die Zahl der Fahrgäste auf zuletzt 26,3 Millionen kletterte. Auch in Zukunft will die VAB alles tun, um den Fahrgästen am Bayerischen Untermain einen optimalen Nahverkehr zu bieten.

Weitere Informationen zur VAB gibt es unter: